NICHT JEDE GITARRE IST FÜR DEN ANFÄNGER GEEIGNET

Für Anfänger ist es besonders wichtig, auf einer Gitarre zu üben, die sich ohne große Anstrengungen spielen lässt und sauber klingt. Leider wird oft der Fehler gemacht, am ersten Instrument zu sparen, obwohl gerade die erste Zeit für den Aufbau der Motivation wichtig ist.

Beim Erlernen der ersten Akkorde sollte das Greifen nicht unnötig erschwert werden. Deswegen spielen die Beschaffenheit und auch die Maße des Gitarrenhalses eine wichtige Rolle.

Falls Sie bereits ein Instrument besitzen, sollten Sie auf jeden Fall Ihre Gitarre im Fachhandel auf die Bespielbarkeit überprüfen lassen und gegebenenfalls die Halskrümmung und Saitenlage einstellen lassen. Auch beim Kauf einer neuen Gitarre ist eine fachkundige Beratung hilfreich damit Sie lange Freude daran haben.

APPS UND ONLINE-TOOLS FÜR EFFZIENTES ÜBEN UND LERNEN

Beim Üben kann schon mal Frust, Missmut oder gar Verdrossenheit aufkommen. Wer kennt das nicht: schwierige Songteile, Breaks in ungeraden Taktarten, schnelle 16tel-Läufe bei Tempo 200, die irgendwie immer noch nicht richtig flüssig klingen.

Gerade wenn es so klingen soll wie im Original, schaffen die unten genannten Apps prima Abhilfe und gewährleisen eine langan- haltende Freude und Motivation mit dem Spiel der sechs Saiten - vorausgesetzt man hat die nötige Geduld beim Üben und kann sich realistische Ziele setzen.

Für mehr Infos einfach die Links anklicken oder YouTube-Tutorials anschauen.

Das sind die ultimativen must-haves für den ambitionierten Gitarristen


>>> GuitarPro

>>> Band in a box

>>> Audacity

>>> metronomeonline

>>> Rocksmith

 

 


AKUSTIK-GITARRE LERNEN, SONGS BEGLEITEN, RHYTHMISCH SPIELEN

DER KURS FÜR ABSOLUTE ANFÄNGER

Start: Mittwoch, 12.10.2016

M E H R   I N F O S    Z U M    K U R S